Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution

Bar-Brasserie-Restaurant De Oolderhof

Die Benutzerfreundlichkeit ist enorm und wir müssen nicht mehr nachpolieren

Außenansicht des Oolderhof

1990 übernahm Jan Theunissen von seinen Eltern De Oolderhof, seinerzeit ein einfaches Restaurant auf einem Bauernhof. Jan und seine Frau Rosalie waren der Meinung, dass die Gaststätte in Ool nahe Roermond mehr als nur eine Dorfkneipe werden sollte, in der man einen Happen essen kann. Und so erlebte der Bauernhof aus dem Jahr 1913 in den folgenden Jahren mehrere Umbauten. Heute ist De Oolderhof ein kulinarischer Treffpunkt an der Maas, mit einer Bar, einer Brasserie, einem À-la-carte-Restaurant, acht Tagungsräumen, einem Konferenzzentrum, einem Hotel mit 29 Suiten und – im Sommer – einem Beach Club.

Der Erfolg des Gastronomieunternehmens ist zum Teil auf Jans klare kulinarische Vision zurückzuführen: "Maximale Nutzung von reinen, biologischen Produkten aus der Region. Wir arbeiten nur mit Top-Lieferanten zusammen, die uns mit ehrlichen und bodenständigen Produkten beliefern. Dadurch kann unsere Küche die Herausforderungen eines täglich wechselnden Angebots fast auf die Minute genau erfüllen. Also: rein, frisch, ehrlich und dann auch noch überraschend lecker. So stammt beispielsweise das Schweinefleisch von Freilandschweinen aus den belgischen Ardennen, wo die Tiere traditionell von einem kleinen Betrieb gezüchtet werden. Einzigartig bei diesen Schweinen ist ihr Futter: 100 Prozent pflanzlich, und das schmeckt man auf dem Teller. Wir verwenden keine Masthähnchen, sondern Freilandhühner. Unsere Steaks kommen nicht aus Argentinien, sondern von Kühen, die auf den Wiesen von Linne grasen. Und wir verarbeiten das ganze Tier, einschließlich der Knochen, aus denen man sehr schmackhafte Soßen machen kann. Es ist wie früher auf dem Bauernhof, die Kunst besteht darin, nichts wegzuwerfen." Die gehobene Gastronomie war für Jan immer eine große Leidenschaft. Sein Nachfolger Juul Thelen führt den Oolderhof mit eben dieser fort.

Als im Jahr 2017 die Brasserie dazukam, war es dieses Streben nach einem hohen kulinarischen Niveau, das Marcel Neuray von MN Gastroservice veranlasst hat, seinem Kunden die M-iClean UM+ Gläserspülmaschine zu empfehlen. "Ich wusste genau, was sie brauchten. Die M-iClean U Serie von MEIKO ist die absolute Spitzenklasse der Geschirrspülmaschinen und passt perfekt zu dem, wofür De Oolderhof steht. Qualität, Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit, Komfort", so Marcel. Ein Jahr später wurde eine neue Gläserspülmaschine hinter der Bar benötigt. Juul Theelen, meint : "Wir hatten nur einen Wunsch, dieselbe Maschine wie in der Brasserie". Und so wurde wiedereine M-iClean U von MEIKO gewählt.

"Als Gastwirt arbeite ich in allen Bereichen mit. Ich bediene bei Partys, im Restaurant, in der Brasserie, stehe hinter der Bar. Dann ist es natürlich ein großer Vorteil, wenn die Spülmaschinen einfach zu bedienen sind. Und das sind sie. Es spricht eigentlich alles für sie. Auch das Reinigen ist ganz einfach und unkompliziert; alle blauen Teile lassen sich dafür herausnehmen. Wir arbeiten viel mit Praktikanten und auch sie müssen mit den Spülmaschinen umgehen können. Ich brauche es ihnen nur einmal zu zeigen und sie können es sofort selbst.

"Ein weiterer großer Vorteil ist, dass wir nicht mehr nachpolieren müssen."

Das spart sehr viel Zeit und Poliertücher. Ich hatte selbst ein kleines Restaurant und habe jeden Abend die Tücher mit nach Hause genommen. Poliertücher dürfen nämlich nicht mit der normalen Wäsche gewaschen werden, sondern müssen  separat gereinigt werden. Das ist hier eigentlich kaum möglich. Zum Glück haben wir bei De Oolderhof professionelle Spülmaschinen von MEIKO”, so ein zufriedener Juul.