Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution

Profi-Spülmaschinen: Warum sich sparen nicht lohnt

profi spülmaschine

Sie wollen eine Profi-Spülmaschine kaufen und liebäugeln mit einem Billiganbieter? Vorsicht, schnell schnappt die Kostenfalle zu! Warum sich sparen nicht lohnt und im dümmsten Fall sogar großen Schaden anrichten kann, lesen Sie hier.

Es ist Samstagabend, 21 Uhr, Rush-Hour im Restaurant. Köche legen feine Fischfilets, Rosmarinkartoffeln und grüne Bohnen auf saubere Teller während Kellner im Minutentakt schmutziges Geschirr in die Küche bringen. Und dazwischen: Kollege Spülmaschine, der an diesem Abend einmal mehr auf Hochtouren läuft.

Er war ein Super-Sonderangebot, das der Eigentümer im vergangenen Monat zwischen Tür und Angel gekauft hatte. Ein Schnäppchen, das um 21.30 Uhr unerwartet den Dienst quittiert – und in der Küche für panische Gesichter sorgt.

Schnell zum Telefon gehetzt, vom Kundenservice des Herstellers aber keine Spur. Der einzige Ausweg: Eine Aushilfskraft anrufen, die am Spülbecken schuftet. Natürlich nicht umsonst. Unnötige Betriebskosten, die das alte Sprichwort bestätigen: „Wer billig kauft, kauft teuer.“

Profi Spuelmaschine
Argument 1:
Professionelle Spülmaschinen sind zuverlässig

Im Gastronomie- und Hotelgewerbe müssen Spülmaschinen vor allem eines sein: zuverlässig. Die Geräte müssen im Minutentakt Besteck und Gläser auf Hochglanz bringen – über Wochen, Monate und Jahre. Möglichst ohne Ausfall. Und bei einem technischen Problem sollte der Kundendienst schnell zur Stelle sein. Erst dann kann man von einer wirtschaftlichen Investition sprechen.

Das Unternehmen MEIKO ist sich dieser Verantwortung bewusst. Der Offenburger Spültechnikspezialist fertigt Spülmaschinen, die bei Gastronomen auf der ganzen Welt mit Zuverlässigkeit und Langlebigkeit punkten. Das unterstreicht unter anderem der Award „Bestmarke 2017/2018“, den die Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung (AHGZ) dem Hersteller im Dezember 2017 verliehen hat.

Was die Entscheider überzeugt hat? Neben der Produktqualität und dem technischen Kundendienst auch die kompetente Rund-um-Beratung, bei der Experten mithilfe von Planungssoftware und CAD-Technik maßgeschneiderte Lösungen entwickeln.

Argument 2:
Hochwertige gewerbliche Spülmaschinen sparen Ressourcen

Doch nicht nur Zuverlässigkeit ist ein Kriterium für eine wirtschaftliche Investition. In Zeiten steigender Energie- und Wasserpreise spielt auch die Effizienz eine Schlüsselrolle – besonders bei großen Hotel- und Gastronomiebetrieben, in denen die Geräte im Dauereinsatz sind.

Ein günstiger Anschaffungspreis ist schnell zunichtegemacht, wenn sich die Geräte im Alltag als Strom- und Wasserfresser entpuppen. Professionelle Spülmaschinen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, sind hingegen wahre Sparmeister. Sie verbrauchen dank kurzer Spülgänge nicht nur wenig Strom und Wasser, sondern gehen auch sparsam mit Spülmitteln und Klarspüler um.

Leicht höhere Investitionskosten gleichen sich mit gesparten Ressourcen daher locker aus. Danach sorgen die niedrigen Betriebskosten für höheren Gewinn. Und zudem schont der Betrieb die Umwelt.

 

Argument 3:
Profi-Spülmaschinen garantieren Kundenzufriedenheit

Es gibt kaum etwas Schlimmeres für ein Restaurant oder Hotel, als dass ein Gast sich über die Sauberkeit und Hygiene beschwert. Spielen die beiden Faktoren doch eine Schlüsselrolle, wenn es um Kundenzufriedenheit und die langfristige Wettbewerbsfähigkeit geht.

Spülmaschinen müssen einwandfreie Arbeit leisten – Rückstände von Fett, Eiweiß und Stärke an Tellern, Messern und Gabeln oder Schlieren an den Weingläsern sind ein No-Go.

Hier lohnt es sich genau hinzusehen: Welche Ausstattungen haben die Maschinen, um perfekte Spülergebnisse zu erreichen? Bei professionellen Premium-Maschinen ist eine Wasseraufbereitung in der Regel integriert. Sie sind in der Anschaffung zwar etwas teurer, dafür ist das Spülergebnis top und die Betriebe genießen das Gefühl, dass ihr guter Ruf gesichert ist: Alle Gäste haben stets sauberes Besteck, saubere Teller und saubere Gläser.

Argument 4:
Profi-Spülmaschinen sorgen für gesündere Mitarbeiter

Ein Abend in einem ausgebuchten Restaurant steht auf dem Plan. Plötzlich ruft eine Küchenhilfe an und meldet sich krank. Die Schulter schmerzt mittlerweile so sehr, dass Arbeiten unmöglich ist. So geht es in Deutschland immer mehr Betrieben – die Anzahl der Krankmeldungen wegen orthopädischer Probleme steigt. Fehlzeiten, die Unternehmen teuer zu stehen kommen.

Umso wichtiger ist es, dass der Arbeitsplatz ergonomisch gestaltet ist und alle Handgriffe körperschonend zu erledigen sind.

Hier liegt ein großes Manko bei vielen Spülmaschinen. Bediener müssen zum Beispiel unnötig viel Kraft aufwenden, um Geräte zu öffnen oder zu schließen. Anders bei MEIKO. Ein Beispiel: Bei der Haubenspülmaschine M-iClean H muss der Mitarbeiter zum Öffnen der Haube keine Kraft aufwenden, sondern diese lediglich antippen. Das reduziert die Gefahr von Rücken- und Schulterschmerzen und sorgt für zufriedenere und gesündere Mitarbeiter.

Sie haben noch Zweifel, ob eine Profispülmaschine wirklich das Richtige für Sie ist? Nennen Sie uns Ihre Anforderungen.

Wir beraten Sie gern!

Tel.: +49 (0781) 203 0
E-Mail: info@meiko.de